Praxis-Tipps

Die richtige Pflege für Torwarthandschuhe

Die richtige Pflege von Torwarthandschuhen ist sehr wichtig und sollte von jedem Torhüter beherrscht werden. Denn mit der korrekten Pflege der Torwarthandschuhe lässt sich nicht nur die Lebensdauer erhöhen, sondern auch das Handling garantieren. Nur durch die optimale Pflege lässt sich ein dauerhafte, optimaler Grip gewährleisten. Um das Optimum aus seinen Torwarthandschuhen herauszuholen, geht kein Weg an der Pflege vorbei.

Neben den bereits genannten Punkten hat die richtige Reinigung auch einen weiteren netten Nebeneffekt: Die unangenehme Geruchsentwicklung wird vermieden. Wer seine Handschuhe niemals nach dem Training oder einem Spiel aus der Tasche nimmt, braucht nicht lange darauf warten. Und ist der Geruch einmal da, werden Sie diesen auch so gut wie nicht wieder los.

Das allerwichtigste bei der Pflege der Torwarthandschuhe ist, dass diese auch regelmäßig gemacht wird. Wird es zwischendurch mal vergessen ist dies nicht ganz so schlimm. Wie aber auch das Training selbst, muss auch die Pflege der Torwarthandschuhe eine Routineaufgabe werden. Nachfolgend haben wir die wichtigsten Punkte einer guten Pflege aufgeführt. Mit diesen Punkten sind Sie nicht nur auf dem Platz Ihrer Konkurrenz eine Armlänge voraus, sondern auch neben dem Platz.

Torwarthandschuhe Pflege vor dem ersten Gebrauch

Torwarthandschuhe reinigen Nachdem Sie die Torwarthandschuhe zum ersten Mal ausgepackt haben, ist es ratsam, diese gründlich unter lauwarmen Wasser auszuspülen. Von vielen Herstellern wird für die Imprägnierung auf chemische Mittel zurückgegriffen. Diese dienen dazu, dass beim Transport und der Logistik zum Kunden die Torwarthandschuhe keinen Schaden nehmen. Sobald das Wasser beim Auswaschen wieder klar wird, sind die Mittel komplett aus den Handschuhen ausgewaschen.

Ganz egal ob vorm Training oder vor einem Spiel, es ist ratsam den Haftschaum in der Handinnenseite mit lauwarmen Wasser anzufeuchten. So steigern Sie den Grip der Torwarthandschuhe. Es ist hier wichtig, nicht den ganzen Handschuh nass zu machen, sondern nur die Innenseite angefeuchtet wird. Wenn Sie den Haftschaum nicht anfeuchten, ist der Abrieb und der Verschleiß deutlich höher. So wirken Sie dem entgegen erhöhen die Lebensdauer Ihrer Torwarthandschuhe. Ein Weiterer Pluspunkt ist, dass Sie mit dem feuchten Haftschaum die Bälle besser halten, als mit trockenen Haftschaum. Die Bälle haften schlichtweg besser, wenn die Innenseiten angefeuchtet sind.

Falls Sie mal im Spiel oder Training das Gefühl haben sollten, Ihre Handschuhe sind zu trocken, können Sie auch einfach in die Hände spucken. Das ist zwar nicht sehr schön, aber erhöht kurzfristig den Grip Ihrer Tortwarthandschuhe. Nach dem Spiel oder Training reinigen Sie sie ja sowieso wieder.

Torwarthandschuhe Pflege nach dem Spiel

Torwarthandschuhe PflegeDirekt nach dem Einsatz ist es ratsam die Handschuhe sofort mit warmen Wasser ab- und auszuspülen. So wird der erste grobe Dreck und Schweiß entfernt. Bei der ersten Wäsche ruhig ordentlich Wasser verwenden, damit möglichst viel Schmutz entfernt wird.

Torwarthandschuhe richtig waschen

Neben der schnellen Wäsche direkt nach dem Spiel oder Training gibt auch noch die intensive Wäsche. Dabei gibt es einiges zu beachten. Gerade weil dazu von vielen Seiten unterschiedliche Meinungen gibt.

Sind die Torwarthandschuhe mal richtig verschmutzt (Rückstände vom Rasen- oder Ascheplatz) und lassen sich mit normalem warmen Wasser nicht reinigen, ist es Zeit für eine ausführliche Wäsche. Eine solche Reinigung empfiehlt sich nicht nur bei starker Verschmutzung, sondern auch grundsätzlich alle 3 – 4 Wochen. Gerade beim Gedanke an die Geruchsbildung, ist eine Reinigung mit Pflegemittel hin und wieder eine sehr gute Idee.

Wir raten absolut davon ab, irgendwelche chemischen Mittel zu verwenden. Es scheint zunächst eine sehr gute Lösung zu sein. Aber mit der Zeit wird dieses aggressive Mittel das Material der Handschuhe angreifen und auf Dauer schädigen. Besonders der Grip in der Handinnenfläche wird auf lange Sicht hin immer weniger. Einige Hersteller geben an, Feinwaschmittel oder herkömmliche Seife zu verwenden. Die Torwarthandschuhe werden in der Regel damit sauber. Herausragende Ergebnisse erzielen Sie damit aber nicht.
Das beste Ergebnis haben Sie mit den Reinigungsmitteln der führenden Torwarthandschuhe Herstellern. Mit diesen Mitteln werden die Handschuhe wieder richtig sauber und auch der Grip ist nach der Reinigung wie neu. Diese Pflegemittel sind definitiv empfehlenswert.

Bestseller Nr. 1 GLOVEBOOST Torwarthandschuh-Reiniger Super Wash 200ml - Hochkonzentriert, Ergiebig, Umweltverträglich
Bestseller Nr. 2 T1TAN TurboGrip Torwarthandschuh-Reiniger 200ml - Hochkonzentriert & Umweltverträglich
Bestseller Nr. 3 Catch&Keep® Grip Maximizer 2.0 - Torwarthandschuh Reiniger um den ultimativen Grip für Deine Handschuhe zu erreichen (250ml)
Bestseller Nr. 4 T1TAN Glove Towel - Microfaser Torwarthandtuch mit Mesh Beutel und Clip zum ins Tor hängen - schwarz 40x80 cm

Letzte Aktualisierung am 13.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Torwarthandschuhe richtig trocknen

Beim Trocknen der Torwarthandschuhe können Sie eigentlich nicht viel verkehrt machen. Es gibt nur ein paar Kleinigkeiten die dabei beachtet werden müssen.

Die Torwarthandschuhe dürfen niemals mit künstlicher Wärme getrocknet werden. Nutzen Sie dafür nie einen Föhn, die Heizung, den Ofen oder den Trockner. Die Methoden trocknen den Haftschaum aus und machen ihn brüchig und porös. Auch vom Trocknen in der direkten Sonne raten wir ab. Hängen Sie die Handschuhe einfach wie normale Wäsche auf oder legen Sie sie ausgebreitet irgendwo hin. Beschleunigen Sie den Trocknungs-Prozess nicht, Sie schaden auflang nur Ihren Torwarthandschuhen.
Sie können die Handschuhe noch mit den Fingern nach oben aufhängen. So wirken Sie Wasseransammlungen im Finger beim Trocknen entgegen.

Torwarthandschuhe richtig lagern

Bewahren Sie die Torwarthandschuhe an einem trockenen Ort auf. Nicht direkt in der Sonne. Am besten in einem Raum mit Zimmertemperatur. Den auch die Temperaturschwankungen können das Material strapazieren und so die Lebensdauer mindern. Wichtig ist auch die Torwarthandschuhe nicht mit den Innenflächen zusammen wegzulegen, da diese sonst zusammen kleben. Ist dies der Fall, gehen sie beim auseinander ziehen kaputt.